"Offene Weite - nichts von heilig."

"Offene Weite - nichts von heilig."
"Offene Weite - nichts von heilig."

Sonntag, 29. Dezember 2013

Die Zeit

"Der gegenwärtige Augenblick ist die einzige Wirklichkeit der Zeit.
Zudem ist die Zeit mit unserem Sein und Tun vollständig verbunden. 
Sein und Tun zeitigen sich nur im Hier und Jetzt; das heißt, genau in diesem Augenblick.
Während Vergangenheit und Zukunft vom Denken konstruiert,  also gedacht sind, existiert unser wirkliches Sein nur im gegenwärtigen Augenblick.
So können alle Dinge und Lebewesen nur in und durch die Zeit des Jetzt existieren, wie auch die Zeit sich nur als Sein und Tun im Jetzt verwirklichen kann:
Dies ist die Sein-Zeit der buddhistischen Lehre, und sie ist nichts anderes als der Dharma oder die Wirklichkeit selbst.
(...) Und da Zeit immer Sein-Zeit ist, ist sie die Zeit meines eigenen Seins.
Sein-Zeit hat die Eigenschaft einer Kette von Augenblicken , die aufeinander folgen..."
Shobogenzo, Band 1, Kapitel 11, Uji, Die Sein-Zeit, Werner Kristkeitz Verlag, 2. durchgesehene Auflage, 2008


"Nur wer nicht in der Zeit, sondern in der Gegenwart lebt, 
ist glücklich."
Ludwig Wittgenstein



  - Sitzen in der Stille -

Kontakt und Anmeldung: zen-do-alt-sb@arcor.de 


                                                          

 
"Vergesst nicht, euer Leben in Heiterkeit zu leben!"  
Dogen Zenji    
=
 "Wie Gott unter Menschen wandeln." 
(Epikur)

Sonntag, 1. Dezember 2013

Jeder Tag ist ein guter Tag

"Im Zen sagt man: <<Jeder Tag ist ein guter Tag.>>
Die Frage ist nur: 
Was musst du machen, damit jeder Tag ein guter Tag wird?
Was musst du besitzen, um jeden einzelnen Tag wirklich genießen zu können?
Und die Antwort lautet: Überhaupt nichts! 
Du musst überhaupt nichts tun oder besitzen, um glücklich zu sein.
Du wirst nur ständig von der Idee an der Nase herum geführt, dass du dies machen musst oder das haben willst.
Wenn du endlich erkennst, dass diese Idee nur ein Hirngespenst war, wird jeder Tag wirklich ein guter Tag sein."
(Kodo Sawaki) aus dem Taschenbuch "Abt Muho, Zazen oder der Weg zum Glück", Rowohlt Taschenbuchverlag, 2007.






Wer mit uns Zazen üben will, wir treffen uns fast jeden Donnerstag um 19 Uhr in unserem Zendo in  Saarbrücken, Folsterhöhe, Königsbruch 1, Geschäftsstelle des Judo-Clubs Folsterhöhe Alt-Saarbrücken.
Das Zazen beginnt um 19 Uhr 15 (zweimal 30 Minuten Zazen, dazwischen einige Minuten Kinhin)

Bus-Haltestelle: Hirtenwies der Linien 106 und 107 



                                                          
 - Sitzen in der Stille -

 

Kontakt und Anmeldung: zen-do-alt-sb@arcor.de  

 
"Vergesst nicht, euer Leben in Heiterkeit zu leben!" Dogen Zenji    
=
 "Wie Gott unter Menschen wandeln." 
(Epikur)