"Offene Weite - nichts von heilig."

"Offene Weite - nichts von heilig."
"Offene Weite - nichts von heilig."

Montag, 10. Juni 2013

Das Ich vergessen

Den Buddha-Geist ergründen, heißt, das Ich zu ergründen. 
Das Ich zu ergründen, heißt, das Ich zu vergessen. 
Das Ich zu vergessen, heißt, von den Dingen erleuchtet zu sein“.
Übersetzung des berühmten Wortes von Meister Dogen durch Prof. Dr. Peter Bofinger, Lehrstuhl für Volkswirtschaft an der Uni Würzburg und Mitglied des Sachverständigenrat für gesamtwirtschaftliche Entwicklung in Deutschland und damit einer der fünf „Wirtschaftsweisen“. 
Peter Bofinger praktiziert auch Zen-Buddhismus.

Unser Zendo

Saarbrücken, Folsterhöhe, Königsbruch 1, Geschäftsstelle des Judo-Clubs Folsterhöhe Alt-Saarbrücken. 
Haltestelle: Hirtenwies der Bus-Linien 106 und 107
 
Das Zazen beginnt immer um 19 Uhr 15. Zwei mal 30 Minuten Zazen, dazwischen einige Minuten Kinhin. Genaue Termine bitte den neuesten Beitrag beachten.


 - Sitzen in der Stille -
Kontakt: zen-do-alt-sb@arcor.de  



Das Neueste aus dem Zen-Kloster Antaiji in Japan aus einer Sendung von Arte am 06.06.2013, Wiederholung am 13.6. um 10:50 und am 27.6. um 15:50 oder hier
Dabei geht es auch um das Ich, das Ego und darum, dass alles Zen ist.