"Offene Weite - nichts von heilig."

"Offene Weite - nichts von heilig."
"Offene Weite - nichts von heilig."

Samstag, 8. Dezember 2012

Tag und Nacht

was immer euch begegnet, ist euer Leben.
Unsere Gedanken halten uns davon ab, aus dieser Wahrheit die nötigen Folgen zu ziehen.
Sie hüpfen gleich wilden Pferden und verrückten Affen herum...
Wir sollten unser Werk als Werk tun, nichts weiter; sodann wird Leben und Werk eines.

Es geht darum, die Verbindung zwischen Leben, Handeln und äußerer Lage herauszustellen: unser Handeln gibt dem Leben seinen vollen Wert und beherrscht dadurch völlig die von außen gegebene Situation.
Es liegt an uns, diese Tatsache in unserem Tun zu bedenken und zu verwirklichen."
Kosho Uchiyama Roshi, Zen für die Küche und Leben, Angkor Verlag

Im Kloster Antaiji wird  in diesem Winter  das "Tenzokyokun", Dogens Anweisungen für den Koch, studiert.
Wer "mitstudieren" will, muss nicht nach Japan reisen. Alles was frau/man braucht, ist "Zen für die Küche des Lebens" von Kosho Uchiyama Roshi. Dieses Buch kann in jeder Buchhandlung bestellt werden. Über dieses Thema hat der Zen-Meister und Abt des Zenklosters Antaiji, Muho auch 2011 im Saarbrücker Schlosskeller gesprochen. Hier geht`s zu den Videos.


Unsere Öffnungszeiten im neuen Jahr 2013 :

Montags :
Eintreffen um 19 Uhr, Beginn 19 Uhr 15
Zweimal 30 Minuten Zazen, dazwischen 10 Minuten Kinhin

Wer mithelfen will, das Zendo zu pflegen, kommt schon um 18 Uhr 30.

Donnerstags : Eintreffen 19 Uhr, Beginn 19 Uhr 15

Zweimal 30 Minuten Zazen, dazwischen 10 Minuten Kinhin

Unser Zendo
: Folsterhöhe, Königsbruch 1, Geschäftsstelle des Judo-Clubs Folsterhöhe Alt-Saarbrücken.  

Haltestelle: Hirtenwies der Bus-Linien 106 und 107




Info-Kontakt: zen-do-alt-sb@arcor.de