"Offene Weite - nichts von heilig."

"Offene Weite - nichts von heilig."
"Offene Weite - nichts von heilig."

Dienstag, 22. März 2011

Zen Übungsgruppe Alt Saarbrücken




Zazen und Kinhin

Wir sind eine unabhängige Zen-Meditatitions-Übungsgruppe und gehören keiner Organisation oder Vereinigung an. 
Wir sind keinem Meister, keiner Meisterin verpflichtet. 
Wir stehen aber dem Zen-Meister Muho, dem Abt des Zen-Klosters Antaiji, Japan nahe.
Wir praktizieren das Zazen des reinen Sitzens (Shikantaza), ohne jedes unnötige Beiwerk. Wir wollen aber mehr als "nur" Meditation. Wir wollen Zen als Lebensweise in unseren Alltag übertragen. Nichts Heiliges!
Den Buddha-Weg zu erfahren, bedeutet sich selbst zu erfahren. Sich selbst zu erfahren, heißt sich selbst zu vergessen. Sich selbst zu vergessen, heißt, sich selbst wahrzunehmen in allen Dingen.
 
(Meister Dogen, 1200-1253)
"Richte dein Augenmerk auf dich selbst, und wo du dich findest, da lass ab von dir. Das ist das Allerbeste."
(Meister Eckhart, 1260-1328)
"Lass los und sieh, es füllt deine Hände." Meister Dogen (1200-1253)
Wir treffen uns grundsätzlich jede Woche donnerstags in unserem Zendo in Saarbrücken, Folsterhöhe, Königsbruch 1 in der Geschäftsstelle des Judo-Clubs Folsterhöhe Alt-Saarbrücken um 19 Uhr und beginnen das Zazen (zwei mal 30 Minuten) um 19 Uhr 15. Zwischen den beiden Zazen-Einheiten üben wir Kinhin.

Vorkenntnisse sind nicht erforderlich, nur die Bereitschaft und das Bedürfnis, in der Stille zu sitzen und die Stille und sich selbst auszuhalten.
Meditationskissen sind in begrenzter Zahl vorhanden. Es ist auch möglich, auf einem normalen Stuhl zu meditieren. Bequeme Kleidung ist von Vorteil.

  - Sitzen in der Stille -


Info: zen-do-alt-sb@arcor.de